Familienrecht

Sie benötigen eine rechtliche Beratung oder gar eine anwaltliche Vertretung in Ihrer Angelegenheit im Familienrecht?

 

Wir helfen gerne weiter!

Familienrecht

Das Familienrecht enthält Vorschriften über das Eingehen von Ehen und Lebenspartnerschaften sowie deren Aufhebung. Es werden also die allgemeinen Rechtswirkungen der Ehe (bzw. Lebenspartnerschaft), das eheliche bzw. lebenspartnerschaftliche Güterrecht und die Scheidung (bzw. Aufhebung der Lebenspartnerschaft) und deren rechtliche Folgen, wie Unterhalt und Versorgungsausgleich geregelt. Ebenso sind Bestimmungen über den rechtlichen Status eheähnlicher Gemeinschaften und das Verlöbnis geregelt.

Weiterhin umfasst sind Vorschriften über die Abstammung und die wechselseitige Unterhaltspflicht von Verwandten, über Rechte und Pflichten zwischen Eltern und Kindern und über die Adoption – kurz Kindschaftsrecht.

Darüber hinaus werden Streitigkeiten in Bezug auf die Pflegschaft, Betreuung und Vormundschaft und anderer Familiensachen umfasst, welche das Familiengericht oder das Betreuungsgericht entscheidet.

 

Unter anderem werden von uns im Familienrecht folgende Bereiche bearbeitet:

(die Aufzählung ist nicht abschließend)

Ehe- und Scheidungsrecht
Eheverträge, Gütertrennung, Scheidungsfolgevereinbarungen, Aufhebung der Ehe, Zugewinnausgleich, Scheidung vor einjähriger Trennung, einvernehmliche / nicht einvernehmliche Ehescheidung

Sorgerecht
Personen-, Vermögens- und Gesundheitssorge, alleiniges oder gemeinsames Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht, Abänderungen von Sorgerechtsvereinbarungen oder -entscheidungen sowie Aufenthaltsbestimmungsrecht

Umgangsrecht
Umgangsrecht, Umgangspflicht, Kindeswille, Brief- / Telefonkontakte

Unterhaltsrecht
Unterhalt für minderjährige oder volljährige Kinder, Trennungsunterhalt und Ehegattenunterhalt nach Scheidung, Unterhalt für nicht verheiratete Kindesmutter, Elterlicher Unterhalt gegenüber Kindern, Abänderung von Unterhaltstiteln

Vermögensrecht
Vermögensauseinandersetzungen bei Trennung / Scheidung, Hausratsteilung, Klärung der Nutzung und Auseinandersetzung bei Miteigentum (die “Scheidungsimmobilie”), Ausgleichsansprüche, Rückgewähr von ehebedingten Zuwendungen und Schenkungen, Gesamtschuldnerausgleich zwischen Eheleuten, Bank- und Bausparguthaben, Freistellungsansprüche, gemeinsame Darlehen